Im Funk spielen Notruffrequenzen eine zentrale Rolle. Sie dienen als wichtige Verbindung in Notsituationen, wenn andere Kommunikationswege versagen. In diesem Artikel erkunden wir die Bedeutung dieser Frequenzen, ihre Verwendung und die damit verbundenen Verantwortlichkeiten.

Hinweis

Dieser Artikel dient lediglich der Informationsvermittlung, ersetzt keine fundierte Ausbildung im Bereich Notfunk und erhebt keinen Anspruch auf rechtliche Gewähr.

Warum sind Notruffrequenzen wichtig?

In Notfallsituationen kann der Funk eine lebensrettende Rolle spielen. Wenn herk√∂mmliche Kommunikationsmittel ausfallen oder nicht verf√ľgbar sind, k√∂nnen Funker √ľber Notruffrequenzen wichtige Informationen √ľbermitteln, Rettungsma√ünahmen koordinieren und Hilfe anfordern. Dies ist besonders wichtig in Gebieten, in denen herk√∂mmliche Kommunikationsinfrastrukturen m√∂glicherweise nicht vorhanden oder ausgefallen sind.

Notfallvorbereitung

Die Vorbereitung auf Notf√§lle ist ein wichtiger Bestandteil der Funkgemeinschaft. Funker nehmen oft an Notfall√ľbungen teil, um ihre F√§higkeiten in der Krisenkommunikation zu verbessern und sich auf den Ernstfall vorzubereiten. Durch regelm√§√üiges Training und die Kenntnis der Notruffrequenzen k√∂nnen alle Funker dazu beitragen, die Resilienz von Gemeinschaften in Notfallsituationen zu st√§rken.

Internationale Frequenzen IARU-Region 1:

BandFrequenzModulationsart
2m144.260 MHzUSB
2m145.500 MHzFM
70cm433.500 MHzFM

Zusätzliche Notruffrequenzen in Deutschland

Jedermannfunk
BandKanalModulationsart
CB-Funk (11m)9/19FM
Freenet (2m)3NFM / FM
PMR (70cm)3NFM / FM
Amateurfunk
BandFrequenzModulationsart
2m145.500 MHzFM
70cm433.500 MHzFM

Analoge BOS-Frequenzen

Gerade im Ahrtal 2021 hat sich gezeigt, wie wichtig die Helferkommunikation ist. Dabei ging es haupts√§chlich um die Koordination der einzelnen Helfergruppen und somit um die Kommunikationsstruktur selbiger. Zwar l√§uft die Kommunikation der BOS-Beh√∂rden heutzutage √ľber den TETRA-Standard, aber analoge Ger√§te sind nach wie vor teilweise im Einsatz, bzw. werden noch f√ľr verschiedene Zwecke von Feuerwehren, dem Katastrophenschutz und dem THW verwendet.

Download f√ľr CHIRP

Die hier zum Download angebotenen Dateien sind f√ľr die Programmiersoftware CHIRP mit der Konfiguration f√ľr das TIDRADIO H8 (offene Version) gedacht. Die Frequenzen k√∂nnen jedoch in jede andere CHIRP-Konfiguration √ľbernommen werden.

analoge BOS-Frequenzen (Unter- und Oberband) f√ľr DeutschlandDOWNLOAD
PMR- und Freenet-Frequenzen f√ľr DeutschlandDOWNLOAD

Fazit

Notruffrequenzen im Funk sind weit mehr als nur eine technische Spezifikation ‚Äď sie sind lebenswichtige Verbindungen, die Menschen in Notfallsituationen zusammenbringen und Leben retten k√∂nnen. Die Funkgemeinschaft spielt eine entscheidende Rolle bei der Krisenkommunikation und Notfallhilfe und die Nutzung von Notruffrequenzen ist ein integraler Bestandteil dieser Bem√ľhungen. Durch ihre F√§higkeit zur schnellen und effizienten Kommunikation k√∂nnen Funker in Notf√§llen eine unsch√§tzbare Unterst√ľtzung f√ľr Rettungsdienste und Gemeinschaften auf der ganzen Welt bieten.

√Ąhnliche Beitr√§ge